Der Kunstmarkt wird um eine neue Messe bereichert: Die Cutlog


Besucherzaehler

2008 und 2009 wurden einige bekannte Messen und Ausstellungen abgesagt. Eine notwendige Folge der Wirtschaftskrise hieß es. Meines Erachtens ein Aufspringen auf einen Zug, das nicht notwendig gewesen wäre, dient es doch lediglich dazu, die Kaufmotivation zu drücken und Kunstsammler zu verunsichern.

Ich sehe immer noch und gerade in diesen Zeiten hohes Rendite-Potenzial in der Kunst. Umso schöner, wenn eine Gegenstömung stattfindet und neue Messen ins Leben gerufen werden. So wird dieses Jahr im Oktober erstmalig die Cutlog in Paris stattfinden. Eine Messe für zeitgenössische Kunst. Etablierte Galerien können sich noch bis zum 15.7.2009 bewerben.

Informieren Sie sich in der nachfolgenden Pressemitteilung von Ulrike Reinhardt, verantwortliche Projektleiterin Deutschland für die Cutlog.

PRESSEMITTEILUNG

english version ( click to open )

Information zur cutlog, contemporary art fair, first edition

Paris – 22.-25. Oktober 2009

cutlog wurde als neues internationales Kunstforum für den weltweiten Austausch zwischen Künstlern, Sammlern, Galeristen, Museumsdirektoren sowie Kuratoren gegründet.

cutlog sieht sich als Alternative, Ergänzung und Bereicherung zu den aktuellen internationalen und Pariser Kunstmessen: Gezeigt wird  vor allem junge, unabhängige Kunst in den Medien Malerei, Zeichnung, Installation, Skulptur, Fotografie, Video sowie digitale Kunst. Zur Bewerbung für die cutlog werden ambitionierte Newcomer-Galerien eingeladen – sowie etablierte Galerien, welche junge Positionen vertreten.

cutlog wird einen Kunstpreis verleihen, um die vielversprechendste & innovativste Künstlerposition der cutlog first edition 2009 zu ehren. Weiterhin wird der Gewinner / die Gewinnerin dieses Preises eingeladen, sein / ihr Werk in einer Einzelausstellung auf der cutlog 2010 zu präsentieren.

cutlog wird unter den Bewerbern 30 – 40 Ausstellungsplätze vergeben, welche sich in dem 1000 qm2 großen Kuppelsaal der Bourse du Commerce befinden. Die Kulisse des Kuppelsaals der Pariser Börse bietet ein besonderes und einmaliges Ambiente für die Kunstmesse.

cutlog wird einen Shuttle Service zwischen der FIAC und der cutlog anbieten. Somit wird dem internationalen Kunstpublikum der Besuch beider Messeausstellungen erleichtert. Durch die zeitgleiche Eröffnung der FIAC wird die Weltstadt Paris viele globale Sammler, internationale Museumsdirektoren und bedeutende Kuratoren anziehen. Die auf der cutlog ausstellenden Galerien werden von den Besuchern der FIAC profitieren.

 

cutlog findet in der Pariser Börse statt, welche im Herzen von Paris gelegen ist – in direkter Nähe zum Cour Carrée du Louvre, zwischen Beaubourg (Centre Pompidou), der Place de la Concorde (Galerie National du Jeu de Paume) und dem Grand Palais.

 

cutlog hat mit u.a. Mercedes, Sky Net Wordwide Express, dem Institut de Conciergerie Internationale und dem Bürgermeister von Paris (Mairie de Paris) starke Partner als Sponsoren und Förderer an seiner Seite, welcher von der Wichtigkeit unseres Projektes überzeugt sind – und welche uns großzügig unterstützten.

Detaillierte Informationen über die Messe (Presseinformationen, Programm, Lageplan, Sponsoren etc.) finden Sie unter www.cutlog.org in englischer und französischer Sprache.

Interessierte Galerien können sich noch bis zum 15.07.2009 zur Teilnahme an der cutlog anmelden. Das Anmeldeformular für die Bewerbung an der cutlog kann auf unserer Webseite ( www.cutlog.org.) runtergeladen werden und in 2-facher Ausfertigung geschickt werden an: cutlog / 11 rue Lavieuville / 75018 Paris / France

untitled

 

Die Kulisse des großen Kuppelsaals der Pariser Börse bietet ein besonderes und einmaliges Ambiente für die Messe.

untitled2

untitled3

 

Außenansicht der Pariser Börse

untitled4

Foto vom historischen Fußboden der Börse

untitled5

Foto vom Eingang der Pariser Börse: Die Bourse de Commerce ist ein ganz besonderer Ort – sie bietet einen reizvollen Kontrast zur Präsentation von zeitgenössischer Kunst.

Für weitere Informationen steht Ihnen Ulrike Reinhardt gerne zur Verfügung:

Ulrike Reinhardt

info@kunstberatung-ulrike-reinhardt.de

T:  +49-421-65 93 722

M: +49-175-37 47 948

www.xing.com

ulrike reinhardt, kunstberatung

5 Gedanken zu “Der Kunstmarkt wird um eine neue Messe bereichert: Die Cutlog

  1. „Kunst ist eine stabile Währung“ als Headline eine Artikels in der Rubrik Kunstmarkt der FAZ.

    http://twitthis.com/74rbuf

    Für Menschen mit entsprechenden finanziellen Mitteln ist und bleibt Kunst ein wichtiger Bestandteil ihres Vermögens-Portfolios.

    Nicht zuletzt erwirbt man mit dem Kauf von Kunst nicht nur ein Renditeobjekt, sondern man erwirbt ein Status Symbol und bei Original-Kunstwerken erwirbt man ein Status Symbol, dass einmalig auf dieser Welt ist.

  2. Die vorhandenen Informationen, erwecken bei mir den Eindruck, dass diese Messe durchaus großes Potenzial hat, sich auf dem Kunstmarkt als ein fester Bestandteil zu etablieren.

  3. Sehr geehrte Frau Schüssler,

    als Kunstsammler teile ich Ihre Meinung zur Anlage in Kunst. Ich lasse mich durch die negativen Pressemeldungen nicht verunsichern. Ich werde auch in Zukunft, gerade wegen der großen Unsicherheit in anderen Märkten, in Kunstwerke investitieren.

    Weiterhin viel Erfolg.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Herbert W.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s